Zu den Inhalten springen

Neubau Sana Klinikum Lichtenberg - Der Grundstein ist gelegt

Blauer Himmel – passend zu Sana –, Sonne satt und ganz viel Beton: am Donnerstag fand die Grundsteinlegung für das neue Haus G auf dem Gelände des Sana Klinikums Lichtenberg statt. Über 100 Gäste und Entscheidungsträger von Sana, der Politik und Wohlfahrt feierten gemeinsam. „Es ist ein gutes Gefühl, ein solch gut aufgestelltes Krankenhaus hier in Lichtenberg zu wissen“, so der Lichtenberger Bezirksbürgermeister Michael Grunst.

Irmgard Wübbeling, Sana Finanzvorstand, ging auf den demografischen Wandel ein, denn in Haus G wird zukünftig die (vergrößerte) Geriatrie des Klinikums beheimatet sein. „Wir spüren schon heute den demografischen Wandel. Mit diesem Neubau reagieren wir in angemessener Form darauf.“ Gesundheits-Staatssekretär Boris Velter betonte, dass der eigentliche Grundstein die Menschen seien, die ihren Dienst an den Patienten verrichteten.

Diesen Gedanken nahm Dr. Christian von Klitzing, Geschäftsführer der Sana Kliniken Berlin Brandenburg, dankbar auf und würdigte zahlreiche sichtbare und unsichtbare Mitwirkende am Bau. Abschließend ging es runter in die Baugrube – um die Kupferrolle, gefüllt mit Bauzeichnungen, Münzen und einer Tageszeitung, im Bau einzuzementieren.