Medizinische Schwerpunkte

Minimal-invasive Chirurgie

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie (Schlüssellochchirurgie) im Bereich der Bauch- und Thoraxchirurgie, bei der über kleine Inzisionen der Haut operative Eingriffe vorgenommen werden. Der Bauchraum wird dabei mit medizinischem Kohlendioxid gefüllt, um eine bessere Übersicht zu gewinnen. Unter Nutzung einer Videooptik, die mit einem Bildschirm verbunden ist, und kleinen Instrumenten kann dann sicher operiert werden. Die „Schlüssellochchirurgie“ verbessert vor allem die Sicht in schwer zugängliche Bereiche des Operationsgebietes, da die Videooptik vergrößert an die verschieden Stellen herangeführt, der Sichtwinkel variabel eingestellt und kleinere  differenzierte anatomische Strukturen geschaut werden können.

Wir verfügen über optimale technische Voraussetzungen und die erforderliche chirurgische Erfahrung diese minimal-invasiven Operationsverfahren auch im Rahmen von komplizierteren Eingriffen durchzuführen.

Dank dieser Technik wird weniger in den Organismus des Patienten eingegriffen. Weitere Vorteile für den Patienten sind geringe postoperative Schmerzen und gute kosmetische Ergebnisse im Bereich der Bauchdecke und Brustwand, eine kürzere Verweildauer im Krankenhaus sowie eine rasche Rehabilitation.

Die minimal-invasive Chirurgie wenden wir bei folgenden Operationen an:

  • Operationen an der Lunge auch bei Verletzungen des Brustkorbs
  • Operationen bei Kollaps der Lunge (Pneumothorax)
  • Entfernung der Thymusdrüse
  • Spiegelungen und Probeentnahmen des Mediastinums (Mediastinoskopie)
  • Operative Behandlung des Sodbrennens
  • Operative Eingriffe bei Magengeschwüren und -tumoren
  • Alle Operationen am Dick- und Mastdarm, einschließlich transanaler Operationen zum Erhalt des Schließmuskels bei Mastdarmtumoren (TEM)
  • Entfernung des Blinddarms
  • Operationen bei entzündlichen Darmerkrankungen
  • Operationen bei Verwachsungsbeschwerden
  • Operative Behandlung von Bauchdeckennarbenbrüchen
  • Operationen bei Leistenbrüchen
  • Entfernung der erkrankten Milz
  • Operationen bei Adipositas (Magenband, Sleeve- Resektion, Magenbypass)
  • Operative Behandlung von Leberzysten
  • Operationen an der Bauchspeicheldrüse
  • Operationen bei Tumoren der Nebennieren
  • Diagnostische Spiegelungen des Bauchraumes

Auch bei seltenen Krankheitsbildern verfügen wir über die technischen Voraussetzungen und Erfahrung, um diese minimal-invasiven Verfahren sicher einzusetzen.