Medizinische Schwerpunkte

Adipositas-Chirurgie

Adipositas ist eine gesundheits- und lebensgefährdende Erhöhung des Körperfettanteils. Damit einhergehende Erkrankungen sind Herz- und Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Bluthochdruck und Gelenkerkrankungen.

Hat das Körpergewicht eine gewisse Höhe überschritten, so sind herkömmliche Behandlungen mit Diäten und einer Erhöhung der körperlichen Aktivität alleine nicht mehr ausreichend um eine Reduzierung des Körpergewichts zu erreichen.

Für diese Fälle der krankhaften Fettleibigkeit (morbide Adipositas) haben sich verschiedene Operationen als sehr effektive Behandlungsmethoden nach Ausschöpfung der konservativen Therapieversuche erwiesen. 

Folgende Verfahren führen wir in unserer Klinik durch:

  • Verfahren, die die aufnehmbare Nahrungsmenge einschränken: verstellbares Magenband, Schlauchmagenbildung (Sleeve- Gastrektomie)
  • Kombinationsverfahren: Magenbypass  

Zur Abklärung, ob und in welcher Form eine Behandlung möglich ist, sollten Betroffene sich während unserer Adipositas-Sprechstunde vorstellen.